Externsteine - Kraftort

Externsteine

Die Externsteine (Indian-Feeling). Der wohl bekannteste Kult- und Kraftplatz in Deutschland: die Externsteine im Teutoburger Wald bei Horn in der Nähe von Detmold. Sie muss man gesehen haben, denn es gibt nichts Vergleichbares in Deutschland. Für Rudolf Steiner waren sie der „Sitz der deutschen Volksseele“, für andere sind sie das geomantische Zentrum Deutschlands und für indianische Besucher ein ausgesprochen „starker Platz“. Zwischen zwei Bergrücken ragen in einer Reihe sieben bis zu 30 Meter hohe und drei kleinere Sandsteinfelsen empor. Sie sind zum Teil ausgehöhlt und bearbeitet und wurden über Treppen und eine kleine Brücke besteigbar gemacht. Die Exgternsteine liegen auf altem, heiligem Boden. Noch im 18. jahrhundert hieß der Teutoburger Wald „Osninghain“, der Hain der Götter oder „Asen“.


Tipps:
Externsteine